Die Zähne verlieren mit der Zeit aus verschiedenen Gründen ihre natürliche Farbe. Es kommen zwei Arten von Färbungen bei Zähnen vor:

Externe Verfärbungen:
Es sind Verfärbungen die meistens während Zahnsteinreinigung gereinigt werden und durch Zigaretten, Tee, Kaffee vorkommen.

Interne Verfärbungen:
Dies sind Verfärbungen die in die Zahnsubstanz eingebettet sind. Sie können je nach dem Gebrauch von Medikamenten und vielem Flora zustande kommen.
Das Ziel bei der Zahnaufhellung, ist die Flecken die beim Zahnschmelz vorgekommen sind, mit Bleaching Gelen zu beseitigen.

Es gibt zwei Arten von Zahnaufhellung:

Home-Bleaching (Zahnaufhellung zu Hause):
Es wird von dem Patienten ein Maß genommen und ein transparentes Mundstück vorbereitet. Darin wird Carbamid Peroxid eingelegt. Dieses Mundstück wird pro Tag 4-8 Stunden eingesetzt. Es wird durchschnittlich in 5 Tagen eine Zahnaufhellung gewährleistet. Home-Bleaching ist gegenüber den anderen Methoden noch günstiger.

Office Bleaching:
Es ist eine effektive professionelle Zahnaufhellungsmethode. Es gibt eine Lichtquelle die das Bleaching-Gel aktiviert. Innerhalb weniger als einer Stunde können 6-8 Klangfarbe geöffnet werden.
Dass es in kurzer Zeit angewendet und durch den Zahnarzt direkt unternommen wird, lässt den Schutz der umgebenden Gewebe und der daraus resultierenden Farbe schützen und einen Vorteil bilden.