Zahnimplantate können die verlorenen Zähne ersetzten und werden anstatt der herkömmlichen Brücken und Prothesen als Alternative eingesetzt werden und sind künstliche Zahnwurzel die aus Titan gefertigt werden und natürlich besser als die traditionellen Methoden sind und Kau-Sprache-Funktionen aufweisen und bieten neben Ästhetik einen natürlichen Look dar. Es kann bei Fehlen eines einzelnen Zahnes, beim fehlen mehrere Zähne und Zahnlücken verwendet werden.

Was sind die Vorteile der Anwendung des Implantats?

-Durch den Ersatz der verlorenen Zähne, wird auch der benachbarte gesunde Zahn nicht berührt.
-Gegenüber den ganzen anderen Prothesen sind sie viel langlebiger.
-Es ist eine komfortable robuste und zuverlässige Anwendung, neben lokaler Anästhesie können sie innerhalb einer halben Stunde einfach eingesetzt werden.
-Neben dem Vertrauen lässt es die negativen psychologischen Auswirkungen der fehlenden Zähne füllen.

Wie ist die Gesamtdauer der Behandlung mit Implantaten?

Weil die Oberflächen der Implantaten speziell verarbeitet werden, wird mit dem Knochen eine spezielle Verbindung aufgebaut und für die mechanische und Gewebe Anbindung für die beste Behandlung eine Frist von 3-6 Monaten abgewartet werden. Durch die Untersuchung in den letzten Jahren, wird bei besonderen Fällen nach dem Sofortbelastung Prinzip auch Implantate durchgeführt.

Wem können Implantate angewendet werden?

-Erwachsene die die Pubertät abgeschlossen haben
-Denjenigen deren allgemeiner Gesundheitszustand durch Krankheiten nicht beeinflusst wird
Diabetiker, diejenigen die das Diabetes unter Kontrolle und reguliert haben
-Denjenigen die im Bereich des Implantats ausreichende Knochengewebe habe (Indem das Knochengewebe nicht ausreicht, kann künstlicher Knochen verwendet werden)
-Es gibt keine obere Altersgrenze für ein Implantat.

Worauf muss man für ein erfolgreiches Implantat achten?

-An das angemessene Ereignis und Implantat Auswahl
-An die Sterilisation des OP Saales und der Instrumenten
-Des allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten
-Mundhygiene
-Reguläre zahnärztliche Kontrolle für 3-6 Monate.